Logo
Thumbnail


Erschütterungsmessung

Vertrauen ist gut …


… Kontrolle auch! Vorsorgliche Beweisaufnahmen, Überwachung und Kontrolle schaffen Sicherheit und zusätzliches Vertrauen.


Erschütterungen von Ramm-, Spreng- und Verdichtungsarbeiten können Schäden an Bauwerken und Betriebsstörungen an empfindlichen Anlagen (Computer, Röntgengeräte, Messgeräte etc.) verursachen. Erschütterungsimmissionen, verursacht durch Verkehrsträger und Industriebetriebe beeinflussen zudem die Standortwahl von Produktionsanlagen.

Steiger Baucontrol AG verfügt über das Know-how zur Feststellung, Überwachung und Bewertung von Erschütterungen auf der Grundlage der Schweizer Norm SN 640 312a und weiteren Normen. Der umfangreiche Instrumentenpark ( Messgeräte) erlaubt die Durchführung und Auswertung der erforderlichen Messungen nach neuesten Messverfahren insbesondere auch die Messung von Einflüssen auf das Wohlbefinden von Personen oder andere Spezialabklärungen. Es kommen Kurzzeit- und Dauerüberwachungen zur Anwendung.


Erschütterungsüberwachungen sind bei erschütterungsintensiven Bauarbeiten insbesondere auch deshalb zu empfehlen, weil die menschliche Wahrnehmung Erschütterungseinwirkungen generell überschätzt. Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung von Erschütterungen im Vergleich zur Empfindlichkeit von Gebäuden sehr viel sensibler.


Erschütterungsmessungen kommen oft in Ergänzung zu den klassischen Beweissicherungsverfahren zum Einsatz (Publikation Bauherrenrisiken und Schadenmanagement > PDF).

» Schadenmanagement
» Rissprotokolle
» Nivellement
» Pfahlprüfungen


Karrée
Kontakt
mail@baucontrol.ch


STEIGER BAUCONTROL AG
Bauimmissionsüberwachung
St. Karlistrasse 12
Postfach 7856
6000 Luzern 7
Tel 041 249 93 93
Fax 041 249 93 94
Kontaktformular öffnen

Kontakt
mail@baucontrol.ch

STEIGER BAUCONTROL AG, Bauimmissionsüberwachung, St. Karlistrasse 12, Postfach 7856, 6000 Luzern 7, Tel. 041 249 93 93, Fax 041 249 93 94.
Kontaktformular öffnen
Thumbnail


Erschütterungsmessung

Vertrauen ist gut …


… Kontrolle auch! Vorsorgliche Beweisaufnahmen, Überwachung und Kontrolle schaffen Sicherheit und zusätzliches Vertrauen.


Erschütterungen von Ramm-, Spreng- und Verdichtungsarbeiten können Schäden an Bauwerken und Betriebsstörungen an empfindlichen Anlagen (Computer, Röntgengeräte, Messgeräte etc.) verursachen. Erschütterungsimmissionen, verursacht durch Verkehrsträger und Industriebetriebe beeinflussen zudem die Standortwahl von Produktionsanlagen.

Steiger Baucontrol AG verfügt über das Know-how zur Feststellung, Überwachung und Bewertung von Erschütterungen auf der Grundlage der Schweizer Norm SN 640 312a und weiteren Normen. Der umfangreiche Instrumentenpark ( Messgeräte) erlaubt die Durchführung und Auswertung der erforderlichen Messungen nach neuesten Messverfahren insbesondere auch die Messung von Einflüssen auf das Wohlbefinden von Personen oder andere Spezialabklärungen. Es kommen Kurzzeit- und Dauerüberwachungen zur Anwendung.


Erschütterungsüberwachungen sind bei erschütterungsintensiven Bauarbeiten insbesondere auch deshalb zu empfehlen, weil die menschliche Wahrnehmung Erschütterungseinwirkungen generell überschätzt. Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung von Erschütterungen im Vergleich zur Empfindlichkeit von Gebäuden sehr viel sensibler.


Erschütterungsmessungen kommen oft in Ergänzung zu den klassischen Beweissicherungsverfahren zum Einsatz (Publikation Bauherrenrisiken und Schadenmanagement > PDF).

» Schadenmanagement
» Rissprotokolle
» Nivellement
» Pfahlprüfungen


Karrée
Kontakt
mail@baucontrol.ch


STEIGER BAUCONTROL AG
Bauimmissionsüberwachung
St. Karlistrasse 12
Postfach 7856
6000 Luzern 7
Tel 041 249 93 93
Fax 041 249 93 94
Kontaktformular öffnen

Kontakt
mail@baucontrol.ch

STEIGER BAUCONTROL AG, Bauimmissionsüberwachung, St. Karlistrasse 12, Postfach 7856, 6000 Luzern 7, Tel. 041 249 93 93, Fax 041 249 93 94.
Kontaktformular öffnen